Die zweijährige Berufsfachschule für Ernährung und Hauswirtschaft bereitet auf eine Berufsausbildung oder ein Fachhochschulstudium im Bereich Ernährung und Hauswirtschaft sowie in verwandten Fachrichtungen vor. Es handelt sich um eine schulische Vollzeitform, in welche Praktikumszeiten integriert sind.

Voraussetzungen:

Fachoberschulreife (FOR)

Abschluss:

Fachhochschulreife

Dauer:

2 Jahre

Kontakt: Frau Brentrup, Frau Seidel

Ausbildungsinhalte:

Die Inhalte der Unterrichtsfächer orientieren sich an berufsfeldspezifischen Aufgabenstellungen und berücksichtigen die anzustrebende Studierfähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Profilfächer sind "Produktion und Dienstleitung" sowie "Betriebsorganisation".Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Befähigung zu fachübergreifendem sach- und personenbezogenen Denken und Handeln. Daneben ergänzen allgemeinbildende Fächer (u.a. Deutsch/Kommunikation, Religionslehre, Sport) das Lehrangebot.

Ausbildungsfelder:

Der Bildungsgang zielt auf Berufsbilder in der Lebensmittelversorgung und der (Ernährungs-) Beratung sowie im Tourismus ab.
ZWEIJÄHRIGE BERUFSFACHSCHULE MIT ERWEITERTEN BERUFLICHEN KENNTNISSEN UND FACHHOCHSCHULREIFE
ERNÄHRUNG UND HAUSWIRTSCHAFT Im Mittelpunkt Verpflegung, Versorgung und Betreuung